Neueste Artikel
Testartikel voor Michiel.. Weiterlesen
Lieber Crafta Mitglieder, heute haben wir unseren ersten Newsletter versandt, die über diesen Link gefunden werden kann Hallo liebe CRAFTA®-TherapeutInnen und InteressentInnen / Kurse für Zertifizi.. Weiterlesen
Alle Artikel

Cervicooculär

Während der CRAFTA®- Ausbildung wird gelernt, wie man das okkuläre System als Basis untersuchen und wie dies in der Behandlung eingesetzt werden kann. Neurodynamische Tests werden demonstriert und geübt und Vorschläge von Zielorganübungen werden angewendet.

In diesem 3-tägigen Kurs werden die  Zusammenhänge von kraniozervikalen und vestibulo-okkulären (Dys-)Funktionen auf die posturale Kontrolle verdeutlicht.

Andererseits wird vertieft auf die Einflüsse von okkulären Dysfunktionen auf das neuromuskuloskelettale System eingegangen.

Vertiefendes Assessment und der Behandlungsaufbau wird demonstriert und geübt.

 

 

CervicooculärDie Themen sind u.a.:

  • Zervikale - vestibuläre - okkuläre Reflexsysteme.  Mechanismen, Dysfunktionen und Symptome.
  • Assessment ZVO Reflexsysteme.
  • Neuromuskuloskelettales Okkuläres Assessment
  • Rehabilitation und Management von okkulären - vestibulären - zervikalen Dysfunktionen

Dozenten: Prof Dr. Harry von Piekartz, Daniela von Piekartz - Doppelhofer

Dauer: 3 Tage - Akkreditierungspunkte CRAFTA® : 30

 

 

 

Stehende Artikel

Einführung und Übersicht Kursmodule
  Grundkurs Modul 1 Kraniomandibuläre Dysfunktion und ihre funktionellen Beziehungen Kraniofaziale Dysfunktion und ihre funktionellen Beziehungen Grundkurs Modul 3 Grundkurs Modul 2 Das kraniale Nervensystem, Untersuchung Behandlung und Management E-Learning Kopfschmerzen bei Kindern Aufbaukurs I & II Praktikum Clinical Days Klinisches Management von kraniomanibulären und kraniofazialen Dysfunktionen und Schmerzen Präp-Kurs Klinimetrie Zahnmedizin oder Craniocervical Cervicooculär Zertifikats-prüfung ..

Was ist Crafta

Physiotherapeuten und Manualtherapeuten, sondern auch Logopäden und Zahnärzte haben eine zunehmende klinische und praktische Interesse in den letzten Jahren in der kraniomandibuläre und den kraniofazialen Regionen gezeigt.

Die Berufe zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung hin zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit. Auf diesem Hintergrund wurde CRAFTA® (Schädelgesichtsbehandlung Academy) von Harry von Piekartz und anderen Initiatoren verschiedener Disziplinen gegründet.