Neueste Artikel
Informationen für InteressentInnen der CRAFTA® Prüfungen „Spezialisation Craniofaciale Therapie“ .. Weiterlesen
Lieber Crafta Mitglieder, heute haben wir unseren ersten Newsletter versandt, die über diesen Link gefunden werden kann Hallo liebe CRAFTA®-TherapeutInnen und InteressentInnen / Kurse für Zertifizi.. Weiterlesen
Alle Artikel

Kurse der CRAFTA

Informationen für InteressentInnen der CRAFTA® Prüfungen „Spezialisation Craniofaciale Therapie“ ..
AG's Logopädie
Arbeitsgruppe Logopädie bei CRAFTA® Das CRAFTA®-Team freut sich über die stetig wachsende Zahl an Teilnehmer/innen aus dem Bereich der Logopädie! Bereits mehrere haben bereits das CRAFTA®-Zertifikat erhalten. Dies ermöglicht einen noch intensiveren interprofessionellen Austausch und somit eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Um auf die spezifischen Fragen aus dem Bereich der Logopädie eingehen zu können, wurde die Arbeitsgruppe Logopädie gegründet. Bisherige und aktuelle Tätigkeiten -    Optimierung der Skripte für den Bereich Logopädie -   &nb..
Gezichsexpression und Lateralität. Untersuchung  und Rehabilitation
Gesichtsexpressionen und -Lateralität   Beurteilen, Evaluieren und Rehabilitieren Dieser 3-tägige Veranstaltung  verdeutlicht die Funktionen der wichtigsten Basisemotionen und der Links/Rechts Gesichtserkennung unseres täglichen Alltages. Folgen einer Dysfunktion werden durch deutliche Beispiele und externe Evidenz erläutert. Es werden verschiedene Testverfahren vorgestellt und geschult. Systematisches Gesichtsemotions- und Lateralitätstraining werden durch das EMORECO Programm sowie weiterer Face-Mirroring Software vorgestellt Techniken und Behandlungsstrategien ..
AG's
CRAFTA®-Arbeitsgemeinschaft Aktuelles Wissen weitergeben, Behandlungstechniken auffrischen oder Patientenbefunden besprechen. Dies sind nur einige Beispiele für eine CRAFTA®-Arbeitsgemeinschaft. Bitte lesen Sie für mehr Informationen weiter. Unten auf dieser Seite finden Sie eine Liste mit zertifizierten CRAFTA®-Therapeuten, die Arbeitsgemeinschaften leiten.   Was ist eine CRAFTA®-Arbeitsgemeinschaft (AG)? Arbeitsgemeinschaften sind ein regelmäßiger Treff für alle Physiotherapeuten, Logopäden und Zahnärzte, die im Rahmen der CRAFTA®-Weiterbildung nach diesem Konzept arbeiten. &nb..
Zahnmedizin
CMD in der Zahnheilkunde (2 Tage) Das häufigste und am stärksten beeinträchtigende Symptom der craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) sind muskuloskeletale Schmerzen. Dabei besteht ein breiter internationaler Konsens darüber, dass es sich bei schmerzhafter CMD um eine multifaktioriell bedingte Erkrankung des Kausystems handelt. In der Therapie nimmt die Physiotherapie zusammen mit der Zahnmedizin eine wichtige und zentrale Rolle ein. Voraussetzung für eine erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit sind nicht nur die eigenen klinischen Fähigkeiten sondern auch das Wissen über die Diagnosti..
Praktikum - Clinical Days
Clinical Days (Praktkum) Bei diesem Kurs steht das Clinical Reasoning in seiner praktischen Anwendung am Patienten im Vordergrund. An drei Tagen behandeln die Teilnehmer unter Supervision der Kursleitung Patienten. Klinische Muster werden vertieft; der „Rote Faden“ im Befund und die Behandlungsstrategie beim jeweiligen Patienten werden besprochen.  Zusätzlich  werden  Techniken nach Bedarf nochmals  geübt und das Wissen aus allen Modulen integriert. Theorie und Praxis: •    Vertiefen des Clinical Reasonings •    Kennen- und Erkennen lern..
Präp-Kurs
Anatomie-Kurs der kraniomandibulären, - fazialen und -neuralen Region Dieser 2-tägige Kurs vertieft eingehend die Anatomie der kraniomandibulären, - zervikalen, - fazialen und -neuralen Region und ist ein „Update" in der funktionellen Anatomie, die hauptsächlich an Präparaten demonstriert wird. Themen, die behandelt werden: Funktionelle Anatomie des kraniomandibulären Gelenks und der funktionelle Zusammenhang mit den Kaumuskeln Anatomie der Schädelbasis und der funktionelle Zusammenhang mit den neuro - meningealen Strukturen und den kranialen Nerven Aufbau der kr..
Klinimetrie Programm
Das  CRAFTA®-Klinimetrie Programm...ist jetzt auf dem Markt! Digitale Fragebögen, interaktive Körpertabellen, ausführliches kraniofaziales Klinimetrieprogramm etc.  Die aktuelle Version in Windows Version ist auf Stick(Dongel)    Zu bekommen  bei  PhysioEdu ( Webshop) und  schrieben eine Mail zu  DODA75@gmx.de Kostenpunkt: € 780,00 (inklusive Mehrwertsteuer). Benötigen Sie weitere Informationen? Laden Sie dieses PDF File herunter. Bei Fragen über das Programm, schreiben Sie eine E-Mail an craftaklinimetrie@gmail.com Da..
Prüfung - Einführung und Vorbereitung
Prüfungsteam: Christian Voith Prof. Dr. Harry von Piekartz Ziel der Zertifikatsprüfung ist es, feststellen zu können, ob du die Fähigkeit hast, im kraniofazialen Gebiet nicht nur Untersuchungs- und Behandlungstechniken anzuwenden, sondern auch selbstständig einen Behandlungsplan bei den in den Kursen besprochenen Pathologien und Dysfunktionen erstellen kannst. Das Wichtigste für uns ist, dass du uns zeigen kannst, dass du den roten Faden des Konzeptes verstanden hast. Deshalb folgen hier noch einige Tipps, die bei den Vorbereitungen nützlich sein können: Konzentriere dich für die Th..
Cervicooculär
Während der CRAFTA®- Ausbildung wird gelernt, wie man das okkuläre System als Basis untersuchen und wie dies in der Behandlung eingesetzt werden kann. Neurodynamische Tests werden demonstriert und geübt und Vorschläge von Zielorganübungen werden angewendet. In diesem 3-tägigen Kurs werden die  Zusammenhänge von kraniozervikalen und vestibulo-okkulären (Dys-)Funktionen auf die posturale Kontrolle verdeutlicht. Andererseits wird vertieft auf die Einflüsse von okkulären Dysfunktionen auf das neuromuskuloskelettale System eingegangen. Vertiefendes Assessment und der Behandlungsaufbau..

Was ist Crafta

Physiotherapeuten und Manualtherapeuten, sondern auch Logopäden und Zahnärzte haben eine zunehmende klinische und praktische Interesse in den letzten Jahren in der kraniomandibuläre und den kraniofazialen Regionen gezeigt.

Die Berufe zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung hin zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit. Auf diesem Hintergrund wurde CRAFTA® (Schädelgesichtsbehandlung Academy) von Harry von Piekartz und anderen Initiatoren verschiedener Disziplinen gegründet.