Neueste Artikel
Testartikel voor Michiel.. Weiterlesen
Lieber Crafta Mitglieder, heute haben wir unseren ersten Newsletter versandt, die über diesen Link gefunden werden kann Hallo liebe CRAFTA®-TherapeutInnen und InteressentInnen / Kurse für Zertifizi.. Weiterlesen
Alle Artikel

E-Learning

Liebe Kursteilnehmer,

der CRAFTA-Online-Kurs ist entsprechend der Themen der Präsenzmodule in drei Teile aufgeteilt. Er unterstützt Sie mit Abbildungen, Übungsvideos und Fotos dabei, sich das nötige Wissen für die praktische Arbeit anzueignen.

Er bietet Ihnen:

  • 82 Videos und zahlreiche Fotos zu Befundaufnahme und Behandlung
  • Detaillierte Abbildungen zu Anatomie und Physiologie
  • Drei ausführliche Fallvorstellungen mit Darstellung des Behandlungsverlaufs
  • Zahlreiche Übungsfragen

Sie können die drei Kursteile besuchen, wann und so oft Sie möchten. Sie stehen Ihnen ab dem Start der Weiterbildung für 24 Monate zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

e-learningSchritt-für-Schritt-Anleitung: Wie erhalte ich mein en Online-Kurs?

1. Für den Zugang zum Online-Kurs erhalten Sie eine E-Mail mit einem Buchungscode und einem Link zugeschickt. Die E-Mail wird an diejenige Adresse geschickt, die Sie dem Fortbildungsveranstalter angegeben haben.

2. Bitte klicken Sie den Link an und geben Sie den Buchungscode in das dafür vorgesehene Feld ein. Nachdem Sie die Registrierung durchgeführt haben, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt.

3. Bitte klicken Sie auf diesen Bestätigungslink, um die Registrierung abzuschließen.

4. Nach der Registrierung können Sie sich auf der Startseite von physiofortbildung anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung liegt der Online-Kurs CRAFTA-Grundkurs im Lernportal für Sie bereit. www.physiofortbildung.thieme.de

 

 

Hinweis:
Um die bestmögliche Qualität zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, den Kurs mit dem Internet Browser Firefox aufzurufen.
Hier geht es zum kostenlosen Download: www.mozilla.org/de/firefox/fx

 

Was ist Crafta

Physiotherapeuten und Manualtherapeuten, sondern auch Logopäden und Zahnärzte haben eine zunehmende klinische und praktische Interesse in den letzten Jahren in der kraniomandibuläre und den kraniofazialen Regionen gezeigt.

Die Berufe zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung hin zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit. Auf diesem Hintergrund wurde CRAFTA® (Schädelgesichtsbehandlung Academy) von Harry von Piekartz und anderen Initiatoren verschiedener Disziplinen gegründet.